Einkehrhaus Waidmannsruh

 

Über uns 


Das Restaurant

Im Jahr 1927 wurde das Einkehrhaus Waidmannsruh von Frau Emma Bachem, Landtagsabgeordnete aus Königswinter, gebaut. Anlass der Errichtung war der Plan, gegenüber einem Gasthaus mit dem Arbeitstitel „Einkehrhaus“ eine Kapelle zum Gedenken an die Gefallenen im 1. Weltkrieg zu errichten. Von der Kapelle gibt es nur Pläne, sie wurde nie gebaut, aber das „Einkehrhaus“ mit dem heutigen Namen „Waldrestaurant Einkehrhaus Waidmannsruh“ wurde 1927 eröffnet. 


Unser Großvater Phillip Krebs war als Wirtschafter im Unternehmen der Familie Bachem beschäftigt und übernahm als Pächter das Einkehrhaus. Im Jahr 1930 ging das Einkehrhaus in seinen Besitz über und wird seither von unserer Familie bewirtschaftet. Im 2. Weltkrieg war das Einkehrhaus Zufluchtsort für unsere gesamte Familie, das Haus wurde glücklicherweise nur geringfügig durch Granatsplitter beschädigt. 


Nach dem Krieg übernahm Erich Krebs, Sohn von Phillip Krebs und unser Vater das Einkehrhaus. Er heiratete Barbara Krebs, geb. Schonauer und führte das Haus fortan weiter. Die drei Töchter Ursula, Helga und Sigrid kamen zu Welt. Die Mutter „et Bärbchen“ war über Jahrzehnte die gute Seele des Einkehrhauses. Ihr Fleiß, ihre Gastlichkeit und ihr rheinisches Gemüt prägten nicht nur unsere Familie sondern auch den Ruf unseres Hauses. 


Das Einkehrhaus war immer ein Ort der Gemütlichkeit und des Feierns. Unsere Familie kommt eben aus dem Rheinland und das leben wir! Erich Krebs prägte über Jahrzehnte den Karneval in Heisterbacherrott und in Königswinter und es versteht sich fast von selbst, dass die gesamte Familie in Heisterbacherrott Prinzenpaare stellte und sich bis heute ehrenamtlich im Karneval bis hin nach Köln engagiert. 


Im Jahr 1980 verstarb Erich Krebs, seine Frau Barbara führte das Einkehrhaus weiter, bis es im Jahr 1988 von der Tochter Ursula Grewe, geb. Krebs in nun dritter Generation übernommen wurde. Im Jahr 2004 ist auch Barbara Krebs verstorben. Auch in Zukunft wird unser Einkehrhaus in der Familie bleiben


 


 


 


 


 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Mo  Montag:   10:00-18:00 Uhr
Di  Dienstag:   Geschlossen
Mi-So  Mittwoch-Sonntag:   10:00-18:00 Uhr


Von Weihnachten bis über den Jahreswechsel,
sowie am Karnevalswochenende geschlossen